HowToSitzungen

Da viele das StuPa nicht kennen, hier ein paar Infos über die Sitzungen und das Einreichen von TOPs allgemein:

Ordentliche Sitzungen des StuPas finden in der Vorlesungszeit in der Regel alle zwei Wochen statt. Die Sitzungen sind hochschulöffentlich, d.h. jede*r eingeschriebene ordentliche Studierende wird eingeladen, kann daran teilnehmen und hat Rede- wie Antragsrecht (siehe auch HowToTOPs). Stimmberechtigt sind jedoch nur die gewählten Vertreter, also die StuParier*innen. Sie haben deshalb auch Anwesenheitspflicht für alle Sitzungen.

Die TO (Tagesordnung) einer ordentliche Sitzung beinhaltet zumeist folgende TOPs (Tagesordnungspunkte):

  1. Begrüßung und Formalia: In diesem TOP wird die Sitzung offiziell begonnen, Formalia geklärt, sowie ein*e Protokollant*in bestimmt. Des Weiteren können Änderungsanträge zur TO eingebracht werden. Danach wird die TO abgestimmt. Außerdem werden in diesem TOP Protokolle der vorausgegangenen Sitzungen abgestimmt.
  2. Berichte und Anfragen: Hier wird hauptsächlich vom AStA, aber auch von StuPa, Hochschulgruppen und Projekten, sowie Einzelpersonen berichtet, was sich hochschulpolitisch ereignet hat.
  3. Termine und Sonstiges: In diesem TOP werden Termine ausgetauscht, welche sowohl für das Student*innen als auch das hochschulpolitische Leben interessant sind.

Die TOPs dazwischen sind variabel und hängen davon ab, welche Anliegen eingereicht wurden. Oft geht es dabei um den studentischen Haushalt, also die Verwaltung von Geldern, um Satzungsfragen, Beschlüsse und Positionierungen zu bestimmten Themen.

Das Präsidium erteilt während der Sitzung das Wort in der Reihe der Redeliste. Die Sitzungsleitung führt eine Frauen*- und eine offene Redeliste. Daher wird vor Sitzungsbeginn abgefragt, wer sich zu welcher Liste zugehörig fühlt.

Während der Sitzung wird ein Protokoll geführt. Das Protokoll soll die Redebeiträge inhaltlich wiedergeben (nicht wörtlich), Anträge, Antragssteller und Stimmergebnisse festhalten. Um die Richtigkeit der Beiträge zu gewähren, wird das Protokoll allen Anwesenden (auch auf Wunsch den Gästen) zugesandt, um Änderungswünsche einzubringen, und wird zumeist bei der folgenden Sitzung abgestimmt. Danach wird es allen Studierenden zugänglich gemacht. Die Protokolle findet ihr hier. Um sie einsehen zu können müsst ihr euch mit eurer Unikennung (Button oben rechts) einloggen.